Suchen Sie etwas bestimmtes? Nutzen Sie unser Suchformular

Rufen Sie unsere Niederlassung in Oldenburg an

0441 / 9 25 93 – 0

Sie erreichen uns in Oldenburg an folgenden Zeiten

Montag – Freitag:09:30 Uhr – 18:30 Uhr
Samstag:
Optik & Kontaktlinsen:09:30 Uhr – 18:00 Uhr
Hörgeräte:09:30 Uhr – 14:00 Uhr
Hofhaltung 1900

Großherzoglichen Hofoptiker und Mechaniker

Den Stadtmagistrat Großherzoglicher Residenzstadt benachrichtigt die unterzeichnete Stelle ergebenst, daß S.K.H. (Seine Königliche Hoheit) der Erbgroßherzog geruht haben, den Optiker E.Schulz hierselbst zum Hof-Optiker und Mechaniker vom heutigen Tage zu ernennen.

Am 21. Februar 1900 wurde Emil Schulz vom Großherzog Friedrich August zum „Großherzoglichen Hofoptiker und Mechaniker“ ernannt. Sobald die herzogliche Familie den Optiker Emil Schulz rief, zog er seinen dunklen Anzug an und machte sich mit Brillen oder anderen Sehhilfen zum Schloß auf. Die Anerkennung als Hoflieferant war durch eine Urkunde bestätigt.

2019-04-29T13:17:16+02:0001.05.1906|