Modernste Testverfahren

Bei Hörgeräte Schulz haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Testverfahren zur Ermittlung Ihrer individuellen Hörleistung durchführen zu lassen.

Testverfahren zur Ermittlung Ihrer individuellen Hörleistung

Video-Otoskop

Als besonderen Service von Hörgeräte Schulz können Sie die Gehörgangsbetrachtung auf Video verfolgen. Mit dem Video-Otoskop können Sie die Betrachtung Ihres Gehörganges selbst miterleben und erhalten so einen persönlichen Eindruck über dessen Beschaffenheit.

Gehörgangsbetrachtung (Otoskopie)

Mit Hilfe eines Otoskop (Lichtlupe) führen wir eine Gehörgangsbetrachtung durch. Diese soll sicherstellen dass bei anschließenden Hörtestverfahren korrekte Messergebnisse erzielt werden.

Tonaudiometrie

Im Rahmen der Hörschwellenmessung wird überprüft, ob sich Ihr Hörvermögen von einem normal Hörenden unterscheidet. Die aus der Hörschwellenmessung gewonnenen Erkenntnisse fließen in die spätere Auswahl Ihres Hörsystems mit ein.

Knochenleitungsmessung

Mit Hilfe der Knochenleitungsmessung wird festgestellt, um welche Arten der Schwerhörigkeit es sich handelt.

Unbehaglichkeitsschwellenmessung

Die Unbehaglichkeitsschwellenmessung gibt Auskünfte darüber, wie Ihr späteres Hörgerät korrekt angepasst werden muss, damit Sie Ihr bestmögliches, individuelles Hörvermögen erzielen.

Sprachaudiometrie

Bei der Sprachaudiometrie wird festgestellt, wie viel Sprachverständlichkeit vorhanden ist und welche Ergebnisse mit einem Hörsystem bei bestmöglicher Versorgung erreicht werden können

terzo® Gehörtherapie

Ziel der terzo® Gehörtherapie ist es, die Filterfunktion durch die Verbindung von Gehörtraining und modernsten Hörsystemen zu regenerieren, damit das Gehirn wieder Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden kann. Damit haben Sie beste Voraussetzungen dafür, dass Sie mit Ihren neuen Hörsystemen deutlich besser hören und auch Gespräche in geräuschvoller Umgebung besser verstehen.

… erfahren Sie mehr zur terzo® Gehörtherapie